Über mich

Damit du einen Eindruck davon bekommst, wer hinter der Familienbegleitung und der Seite Muckelliebe steckt, möchte ich mich einmal vorstellen und dir ein paar Dinge über mich erzählen.

Privates

Ich heiße Anna, bin 33 Jahre alt und seit 2017 mit verheiratet. Anfang 2018 machte dann unser kleiner Muckel aus einem Paar eine Familie. Ende 2020 hat unser zweiter Sohn diese Familie vervollständigt. Das Mutter-Sein hat mein ganzes Leben schlagartig verändert.

Bis zur Schwangerschaft bzw. der Geburt hätte ich mich immer als sehr rationalen „Kopfmensch“ beschrieben. Jemand der gerne alles bestmöglich plant und Unvorhersehbares gar nicht gut ertragen kann, weit weg von jeglichem Bauchgefühl. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch einen ziemlich konkreten Plan im Kopf, wie das Leben mit Kind einmal werden sollte.

Aber Schritt für Schritt stellte ich immer mehr Dinge, die “man einfach so macht” in Frage. Vieles fühlte sich so falsch an. Viele Aussagen erschienen mir so unbegründet, so unnatürlich.

Deshalb befasste ich mich immer mehr damit, was für ein Baby und für eine Familie überhaupt natürlich, also artgerecht ist. Themen wie eine selbstbestimmte Geburt, artgerechtes Stillen, Tragen oder natürlicher Babyschlaf rückten immer mehr in meinen Fokus.

Meine Ausbildung

Mit stetig wachsendem Wissen wurde auch der Wunsch immer größer, mit Ammenmärchen aufzuräumen und fundiertes Wissen zu verbreiten. Ich machte es mir zum Ziel, anderen Müttern und Familien auf ihrem Weg zu einem artgerechten Familienleben zu helfen.

Um dies kompetent machen zu können, stand bald die Entscheidung fest, eine Ausbildung zum Artgerecht-Coach zu absolvieren. Diese sollte alle meine Herzensthemen und sogar noch einiges mehr umfassen. Die Ausbildung fand dann im September 2019 durch Nicola Schmidt persönlich statt. Im November 2019 folgte direkt die Ausbildung zum Babyschlaf-Coach.

Nun kann ich (werdende) Eltern auf ihrem Weg als Familie begleiten. Ich  möchte sie unterstützen, in ihren Kompetenzen stärken und vor allem aufklären, damit sie den für ihre Familie passenden Weg finden können.

In meiner Funktion als Familienbegleitung unterstütze ich euch gerne rund um folgende Themen:

  • Babys aus Sicht der Evolution
  • natürliche Geburt
  • Stillen
  • Tragen
  • Babyschlaf
  • Windelfrei
  • Clan-Leben

Einen Überblick meiner Angebote, Preise und Termine erhälst du hier.

Meine Philosophie

Ich glaube, dass alle Kinder und Familien ganz wunderbar und einzigartig sind und dass jeder (Eltern und Kinder) zu jeder Zeit sein bestes gibt.

Ich glaube auch, dass Kinder von Natur aus gut und richtig sind und wir sie nicht erst zu “guten” Menschen machen müssen. Wir müssen sie nur liebevoll begleiten und respektieren.

Gebt den Kindern Liebe, mehr Liebe und noch mehr Liebe. Dann stellen sich die guten Manieren ganz von selbst ein. (Astrid Lindgren)

Deshalb möchte ich allen Familien helfen, Babys besser zu verstehen und auf dieser Basis eine ganz individuelle Lösung für die eigene Familie zu finden. Denn alle Eltern sind die Experten für ihre Kinder und tragen die passenden Antworten bereits in sich.

Ich begleite euch dabei, diese Antworten zu finden. Denn manchmal ist man verunsichert oder fühlt sich mit seinem Problem allein. Dann ist es furchtbar schwer, die richtige Lösung selbst zu finden.

In diesen Situationen höre ich euch zu, ganz ohne Kritik und Vorurteile. Wir betrachten zusammen eure aktuelle Situation, eure Ressourcen und Gefühle und finden dann mögliche Lösungsoptionen, die genau zu eurer Familie passen.

Es gibt keine fest vorgegebenen Wege, keine “Wenn-Dann”-Optionen, die für alle gleich sind. Es gibt nur individuelle Lösungen, die am Ende das Ziel haben, eure Eltern-Kind-Beziehung zu stärken und euch zu zeigen, wie ihr euren Alltag noch liebevoller gestalten könnt.

Anna Bernd - Familienbegleitung - Philosophie

Ich freue mich sehr auf euch,

eure Anna.

Das Artgerecht-Projekt

2013 gründete Nicola Schmidt das Artgerecht-Projekt, um darüber zu informieren, wie man ein gesundes, glückliches Kind großzieht.

Das Projekt informiert wissenschaftlich fundiert darüber, was eigentlich artgerecht für ein Menschenbaby ist. Denn während bei Hühnern und anderen Tieren ausgiebig über diese Frage diskutiert wird, wird sie für unsere Babys viel zu selten gestellt.

So ist das Ziel des Projekts, über den evolutionsbiologischen Hintergrund unserer “Steinzeitbabys” aufzuklären. Dabei wird das Wissen der Forschung auf unser Internetzeitalter übertragen. Eltern werden dadurch in die Lage versetzt, ihre Babys besser zu verstehen und individuelle Lösungswege für ihre Familie zu finden.

Hier kannst du noch mehr über das Artgerecht-Projekt erfahren.

Schreibe einen Kommentar